Skip to content

Mitmachen

Wir freuen uns über Genossinnen und Genossen, die beim verlag barrikade mitmachen möchten.

Wir wollen einen genossenschaftlichen Verlag für anarchosyndikalistische Literatur aufbauen und dabei auch die internationale Zusammenarbeit mit anderen gleichgesinnten Verlagen und Gruppierungen suchen, um gemeinsam Projekte zu realisieren.

Was wir suchen, sind Genossinnen und Genossen, die sich an so einem Projekt genossenschaftlich beteiligen wollen (ohne dass wir gleich eine offizielle Genossenschaft gründen), und die Interesse an Übersetzungsarbeiten und Lektorat haben.

Einfach nur unsere Bücher kaufen, soll natürlich auch helfen, dieses Projekt zu unterstützen. Vorerst denken wir an einen genossenschaftliche Einsatz von 50 Euro pro Anteil, mehr als zehn sollte niemand haben.

Für Genossinnen und Genossen, die sich finanziell mit einer Mindesteinlage von 50 Euro am Verlag beteiligen, bieten wir:

• Mitbestimmung beim Verlagssortiment

• Transparenz bei der Abrechnung für die einzelnen Bücher (halbjährlich, wenn möglich)

Planung: Reinvestition der Erlöse und genossenschaftlicher Anteile in die Buchproduktionen.

Eine Kündigung der geleisteten Anteile ist nach einem halben Jahr jederzeit möglich, wir wollen nur private Anteile oder Darlehn – keine Bankkredite!

Hier gibt es eine layoutete Version für die Genossinnen- und Genossenwerbung zum Download (PDF). Wer weitere Genossenschafterinnen und Genossenschafter werben mag kann diese kopieren und bei Veranstaltungen oder unter den KollegInnen verteilen.

Advertisements